Kennen Sie die 7-Kontakte-Regel?

7. Januar 2019 | 1 Min. Lesezeit

Von Talia Armato-Helle, Spezialistin für handelsbezogenes Marketing.

Gemäß dem Marketing-Grundsatz „7-Kontakte-Regel“ müssen Sie Kunden 7-mal eine Werbung zeigen, bevor diese handeln.

Das Prerelease steht bereits vor der Tür (19.–20. Januar), mit darauf folgendem Ravnica-Wochenende am 16.–17. Februar.

Doch dank unserer kostenlos herunterladbaren Materialien haben Sie viele Optionen, die 7-Kontakte-Regel zuvor noch in Ihren Marketingplänen zu berücksichtigen.

Machen Sie sich diese Tipps zunutze, um die größte Wirkung zu erzielen:

 

Passen Sie Ihre Botschaft für jeden Kanal an

 

Wenn Sie einen guten Eindruck machen wollen, dann muss Ihre Nachricht zum Kanal passen.

In „Social Media“-Kanälen buhlen Sie um jede Sekunde Aufmerksamkeit – Bilder und kurze, prägnante Texte funktionieren am besten.

Druckmedien erledigen den Rest und versorgen die Kunden mit detaillierten Informationen.

Nutzen Sie E-Mails und Benachrichtigungen als Erinnerungen, um sicherzustellen, dass Ihre Botschaft ankommt.

Beenden Sie Ihre Werbebotschaft wie üblich mit einer Aufforderung: Schreiben Sie, was Sie jetzt von Ihrem Kunden möchten, sei es eine Vorbestellung, eine Voranmeldung oder ein Besuch Ihres Stores.

 

Optimieren Sie das Timing

 

Informieren Sie Ihre Spieler lange genug im Voraus, damit sie planen können, aber nicht so lange im Voraus, dass sie ein Event wieder vergessen.

Eine gute Faustregel ist es, mit der Werbung ungefähr drei bis vier Wochen vor dem eigentlichen Event zu beginnen. (Für das Ravnica-Wochenende sollten Sie also beim Prerelease anfangen.)

Folgeerinnerungen sorgen dafür, dass die Informationen in den Köpfen bleiben.

Wenn das Event näherrückt, sollten Sie wiederholen, wann es so weit ist und warum Spieler daran teilnehmen sollten. Richten Sie eine Facebook-Seite mit Erinnerungen ein, die automatisch an alle verschickt werden, die sich als „Interessiert“ markieren oder ihre Teilnahme zusagen.

 

Betonen Sie die beliebten Gilden

 

Zu wissen, was Ihre Kundschaft möchte, ist der Schlüssel dazu, sie zu motivieren und zu fesseln.

Wenn Sie beim Prerelease die Gilden-Anmeldeliste verwenden, erhalten Sie bereits eine ungefähre Vorstellung davon, welche Gilden am höchsten in der Gunst der Spieler stehen.

Planen Sie Ihre Werbemaßnahmen mit Fokus auf diese Gilden.

Wir haben Facebook-Bilder und Webbanner für alle fünf Gilden, mit denen Sie Ihre Website und Ihre „Social Media“-Kanäle den Präferenzen Ihrer Community entsprechend anpassen können.

 

Intensivieren Sie, was am effektivsten ist

 

Wir haben bei Umfragen unter Spielern erfahren, dass von all unseren Druckmedien die Poster am effektivsten sind. Und sie funktionieren am besten, wenn sie gut sichtbar für alle Kunden, die Ihren Store betreten, aufgehängt werden.

Aber beschränken Sie sich nicht auf Ihren eigenen Store. Drucken Sie so viele wie nötig aus und hängen Sie sie an Orten auf, die von potenziellen Spielern frequentiert werden – Schulen, Kinos, Gemeindezentren, Cafés usw.

Dank unserer Umfragen wissen wir auch, dass, bezogen auf das WPN, die meisten Spieler über Angestellte der Stores zuerst von Events erfahren.

Stellen Sie sicher, dass jede Kundeninteraktion mit einer Einladung zu Ihrem Event endet.

Analysieren Sie, was für Fragen Sie zu einem Event erhalten, um zu erfahren, worauf sich Ihre Spieler am meisten freuen, und konzentrieren Sie sich darauf.

Entwerfen Sie einen entsprechenden Flyer und geben Sie ihn Kunden mit nach Hause, die sich in Ihrem Store umsehen oder etwas kaufen.

Betonen Sie darauf auch alle Höhepunkte, die Sie für das Ravnica-Wochenende geplant haben. Nicht vergessen: Gilden-Kits werden erscheinen und mit ihnen können Spieler auf spannende Weise weiter ihre Lieblingskarten sammeln.

Sie können auch zusätzliche Einladungen zum Ravnica-Wochenende für Ihre Angestellten ausdrucken, sodass diese sie zur Erinnerung verteilen und mit Ihren Kunden über das Events sprechen können.

 

Messen Sie das Ergebnis, um sich zu verbessern

 

Ihre Marketing-Kampagne endet nicht mit dem Event – wenn Sie Ihre Anstrengungen wirklich optimieren möchten, sollten Sie den erzielten Effekt messen und überlegen, wie Sie es noch besser machen können.

Ich führe regelmäßig Umfragen durch und passe meine Projekte entsprechend an – das sollten Sie auch tun! Es muss nichts Ausgefallenes sein. Lassen Sie Ihre Spieler abstimmen – entweder über „Social Media“-Kanäle, mit einem Feedback-Zettel nach einem Event oder durch persönliche Befragung.

 

Fangen Sie jetzt an

 

Das Prerelease ist nächstes Wochenende und das Ravnica-Wochenende ist nur noch etwas mehr als einen Monat entfernt.

Beginnen Sie jetzt mit der Planung und der Anpassung Ihrer Marketing-Materialien, um die 7-Kontakte-Regel rechtzeitig umzusetzen!